Sprüche zu Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür, doch Ihnen fehlen die passenden Worte um Ihrer Verwandschaft, Freunden oder Kollegen ein besinnliches Fest und schöne Feiertage zu wünschen? Dann sind Sie hier genau richtig, wir bieten Ihnen ausgewählte Sprüche und Verse zu Weihnachten an.


Engel

Ein erleuchtender Wink.

Eine bewahrende Hand.

Ein ermunterndes Lied.

 

Unerwartet.

Plötzlich da.

Irgendwoher.

 

Gesandt aus einer anderen Welt.

Licht und stark und warm, ganz nah.

Voting:

(1 Stimmen)


Grüner Kranz mit roten Kerzen,
Lichterglanz in allen Herzen,
Weihnachtslieder, Plätzchenduft,
Zimt und Sterne in der Luft.
Garten trägt sein Winterkleid,
wer hat noch für Kinder Zeit?

Leute packen,basteln, laufen,
grübeln, suchen, rennen, kaufen,
kochen, backen, braten, waschen,
rätseln, wispern, flüstern, naschen,
schreiben Briefe, Wünsche, Karten,
was sie auch von dir erwarten.

Doch wozu denn hetzen, eilen,
schöner ist es zu verweilen,
und vor allem dran zu denken,
sich ein Päckchen Zeit zu schenken.

Und bitte lasst noch etwas Raum,
für das Christkind unterm Baum.

Voting:

(0 Stimmen)


Ihr heller, leuchtend warmer Schein,
lädt uns zur Besinnung ein.
Der Heiligabend ist nicht mehr fern.
Wir warten in Hoffnung, begrüßen den Herrn.

Voting:

(0 Stimmen)


Wenn´s Licht brennt heller,
wenn´s Herz schlägt schneller,
dann weiß ich ganz genau:
Weihnachten steht vor der Tür
mit einem Plätzchenteller

Voting:

(0 Stimmen)


Die Botschaft von Weihnachten:
Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.
Sie überwindet den Hass wie das Licht die Finsternis.

Voting:

(1 Stimmen)


Eine besinnliche Weihnacht,
ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes,
ein wenig Glaube an das Morgen
und Hoffnung für die Zukunft
wünschen wir von ganzem Herzen.

Voting:

(0 Stimmen)


Ihr Kinder, stellt die Schuh' hinaus,

denn heute kommt der Nikolaus.

Und wart ihr immer gut und brav,

Dann lohnt's euch Nikolaus im Schlaf.

Er bringt euch Äpfel, Feigen, Nüss'

Und gutes Backwerk, zuckersüß.

Doch für das böse, schlimme Kind

Legt er die Rute hin geschwind.

Voting:

(0 Stimmen)


Zum Nikolausabend:

Niklaus, Niklaus, lieber Mann,

Klopf an unsre Türe an!

Wir sind brav, drum bitte schön,

lass den Stecken draußen stehn!

Niklaus, Niklaus, huckepack,

Schenk uns was aus deinem Sack!

Schüttle deine Sachen aus,

Gute Kinder sind im Haus!

Voting:

(0 Stimmen)


Für jeden Tag ein bisschen Glück,
Gesundheit - ein ganz großes Stück -
und Lachen stündlich oder mehr,
das wünsch’ ich euch zu Weihnacht sehr.
Auch allzumal der Weihnachtsfrieden
euch vom Christkind sei beschieden,
und euren Liebsten schenkt die Zeit
der Freude und Besinnlichkeit.

Voting:

(0 Stimmen)


Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Voting:

(0 Stimmen)